Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz im Rosenheimer Salingarten

Betrunkene Frauen bekommen sich sprichwörtlich in die Haare - Polizei muss eingreifen

Am Samstag (12.03.2022) wird ein Mädchen in Neu-Isenburg (Kreis Offenbach) angegriffen, doch die Tat wird beobachtet. (Symbolbild)
+
Streit zwischen Frauen eskaliert. (Symbolbild)

Rosenheim – Ein Streit zwischen zwei betrunkenen Frauen eskalierte am Mittwoch (17. August) gegen 13.45 Uhr im Salingarten. Der Grund dürfte eine Nichtigkeit gewesen sein.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Vermutlich aus einer Nichtigkeit heraus, gerieten eine 42-jährige Frau aus Raubling und eine 48-jährige Rosenheimerin im Salingarten in Streit. Die beiden Frauen bekamen sich dann sprichwörtlich in die Haare, zogen sich an selbigen, schubsten sich, bis sie beide auf den Boden fielen.

Durch den Sturz erlitt die Rosenheimerin eine Kopfplatzwunde, die jedoch nicht medizinisch versorgt werden musste. Die alarmierte Rosenheimer Polizei stellte fest, dass die 42-Jährige mit rund 2,50 Promille stark und die 48-Jährige mit rund 0,50 Promille leicht alkoholisiert waren.

Die Einsatzkräfte trennten die streitenden Frauen und erteilten einen Platzverweis. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet.

Aufgrund des Verbotes zum Konsum von Alkohol im Salingarten, basierend auf der Rosenheimer Stadtsatzung, prüft die Polizei zudem ein Bußgeldverfahren. Es besteht der Verdacht, dass beide Alkohol im Salingarten konsumiert haben. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare