Polizeieinsatz in Rimsting

Fahrer aus Rott (50) fährt mit 2,7 Promille zum Einkaufen 

Rimsting - Am Samstag wurde die Polizei Prien zu einem Supermarkt in Rimsting alarmiert, da ein betrunkener Fahrer gegen die Überdachung der Einkaufswagen gekracht ist.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 23. November, ging bei der Polizei in Prien die Meldung ein, dass ein Autofahrer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Rimsting gegen die Überdachung der Einkaufswagen gefahren sei. Der Fahrer sei vermutlich betrunken, heiß es weiter.

Dieser Verdacht bestätigte sich, als eine Streife der Polizeiinspektion Prien eintraf und den Fahrer, einen 50-Jährigen aus Rott, auf seine Fahreignung überprüfte. Der Alkoholtest ergab 2,7 Promille.

Die Folge war eine Blutentnahme, der Führerschein wurde sichergestellt und Anzeige erstattet.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt, der Sachschaden wurde auf insgesamt circa 3000 Euro  geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT