Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schlimmer Vorfall in Prien am Chiemsee

Mann (61) am Bahnhof brutal verprügelt: Kennt ein Zeuge die jugendlichen Täter?

Symbolbild Gewalt
+
Gewalt (Symbolbild)

Prien am Chiemsee – Am Montag (16. Mai) gegen 19.30 Uhr kam es am Bahnhof in Prien zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 61-jährigen Priener und zwei etwa 18-jährigen Jugendlichen. Danach ging es „rund“:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der ältere Herr von den beiden Jugendlichen attackiert, woraufhin er zu Boden ging. Als er am Boden lag traten die Beiden auf ihn ein, bis mehrere Passanten dazwischen gingen. Die beiden Jugendlichen ergriffen anschließend die Flucht. Der 61-jährige Priener wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee (Telefon 08051/9057-0) zu melden. Insbesondere müsste einer der Zeugen die beiden Täter namentlich kennen.

Pressemitteilung Polizei Prien