Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Luftrettung in Prien

Pedelec-Fahrer (56) nach Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Prien - Schwer verletzt wurde am Mittwoch (9. September) ein 56-jähriger Fahrer eines Pedelecs, nachdem er von einem Auto erfasst wurde.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Der in Prien wohnhafte Mann wollte mit seinem Fahrrad von dem Parkplatz eines Supermarktes in der Hochriesstraße nach links in Richtung Ortsmitte abbiegen .Dabei übersah er einen VW Golf, der ebenfalls in Richtung Ortsmitte Prien unterwegs war.

Der aus Rimsting stammende 61-jährige Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und touchierte das Pedelec am Hinterreifen, sodass der Radfahrer zu Sturz kam.

Dabei zog sich der Mann, der keinen Fahrradhelm trug, eine blutende Verletzung am Kopf zu und wurde zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Traunstein geflogen. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Vor Ort waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt und zwei Streifen der Polizeiinspektion Prien eingesetzt. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde der verletzte Radfahrer von Passanten versorgt und betreut. Aufgrund der Unfallaufnahme kam es auf der Hochriesstraße zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Pressemitteilung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Kommentare