Unfallfahrer lässt Auto einfach stehen

Mehrere Stempen „rasiert“ und Hydranten überfahren: 25.000 Euro Schaden bei Prien

Prien - In der Nacht von Samstag den 10. auf Sonntag den 11. Oktober kam es zwischen Gaishacken und Atzing, im Gemeindebereich Prien, zu einem Verkehrsunfall.

Ein hochwertiger Audi A4 Avant fuhr von Gaishacken in Richtung Atzing auf der Ortsverbindungsstraße. Kurz nach Gaishacken kam der Audi-Fahrer erst nach rechts von der Fahrbahn ab, „rasierte“ mehrere Holzstempen, anschließend zog er wieder nach links und kam dabei wieder von der Fahrbahn ab und überfuhr dabei einen Hydranten. Der Audi Fahrer ließ sein Fahrzeug vor Ort stehen und flüchtete von der Unfallstelle. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von geschätzten 25.000 Euro

Da der Unfallzeitpunkt nicht bekannt ist, werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dem verunfallten Fahrzeug machen können. Ab wann stand das Fahrzeug dort oder ab wann stand es noch nicht dort? Hinweise bitte an die Polizei in Prien, unter Tel.-Nr. 08051/9057-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare