Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Unfall zwischen Neubeuern und Nußdorf

Motorrad gegen Auto auf der St2359: Zwei Personen schwer verletzt

Motorrad gegen Auto auf der St2359: Zwei Personen schwer verletzt

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Wilde Verfolgungsjagd nach Flucht vor Polizeikontrolle

Prutting - Am Sonntagabend entzieht sich ein Motorradfahrer einer Polizeikontrolle und flüchtet. Nach einer Verfolgungsjagd blieb der junge Mann endlich stehen:

Am Sonntag, den 11. November, gegen 20.30 Uhr, befanden sich uniformierte Polizeibeamte der Rosenheimer Inspektion auf Streifenfahrt in Prutting (Landkreis Rosenheim). 

Im Rahmen der Streifentätigkeit fiel den Polizisten ein Motorradfahrer auf. An dem Heck des Krades war das Kennzeichen derartig beschmutzt, dass es kaum lesbar war. Anstatt jedoch stehen zu bleiben, entzog sich der Motorradfahrer der Polizeikontrolle. 

Während einer kurzen Verfolgung wurde der Fahrer mehrfach via eines Außenlautsprechers des Polizeifahrzeuges aufgefordert sehen zu bleiben. Dieser Aufforderung kam der Fahrer schlussendlich nach und stellte sich. Nun wurde auch der Grund für die Flucht deutlich.

 Der 17-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis für das Motorrad. Zudem war die Motocross Maschine weder versichert noch zugelassen. Das angebracht Versicherungskennzeichen stammte von einem anderen Kraftrad. 

Das Motorrad wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt und abgeschleppt. Den Fahrer erwarten mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Kraftfahrzeugsteuerhinterziehung, Kennzeichenmissbrauchs sowie wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz für Kraftfahrzeuge.

Ferner muss er die Kosten für die Abschleppung sowie ein vermutliches Gutachten des Motorrades tragen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare