Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Räuberischer Diebstahl vereitelt

Kolbermoor - Betrunken, mit einem gestohlenen Fahrrad und mit Rauschgiftutensilien fuhr am Freitag ein 35-jähriger Mann bei einem Geschäft vor. Dann ging es rund:

Nachdem der Arbeiter aus Heufeld sich gegen 9 Uhr eine Zeit lang im Geschäft herumgetrieben hatte, entwendete er einige Kleingegenstände im Wert von 5 Euro und verstaute diese in seiner Jacke. Dabei wurde er von einer Verkäuferin beobachtet.  Als er ohne Bezahlung das Geschäft verlassen wollte, wurde er von der Verkäuferin auf den Diebstahl angesprochen.

Der Mann griff daraufhin die Verkäuferin tätlich an und brachte sie zu Boden. Zwei Kunden, die auf den Vorfall aufmerksam geworden waren, konnten den Mann durch beherztes Eingreifen überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Es stellte sich bei der Überprüfung durch die Polizei heraus, dass das Fahrrad in Ulm entwendet worden war, wo der Mann bis vor einigen Wochen gewohnt hat. Nach Blutentnahme, Durchsuchung seiner Wohnung und Beschuldigtenvernehmung wurde der Mann wieder entlassen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare