Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Raubling

Alkoholisierte Autofahrerin übersieht Fahrradfahrer

Raubling - Das Fahrrad des 23-Jährigen war beleuchtet. Dennoch wurde er von einer Autofahrerin angefahren. Der Grund dafür scheint gefunden.

Am 16. November kam es gegen 18 Uhr in der Gemeinde Raubling im Bereich von Kirchdorfer Straße und Kapellenweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer. Die Autofahrerin hatte bei Dunkelheit den Fahrradfahrer übersehen, der vor ihr fuhr und nach links abbog. Das Fahrrad war beleuchtet.

Der 23-jährige, afghanische Fahrradfahrer erlitt bei dem Unfall diverse Prellungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Bei der 60 Jahre alten Autofahrerin aus dem Landkreis Rosenheim stellten die Polizeibeamten der Polizeiinspektion Brannenburg Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab über 0,5 Promille, weshalb bei der Dame eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Gegen die Frau wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge von Alkohol sowie fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa