Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Über 100.000 Euro Sachschaden in Raubling

Rentnerin (78) brettert über Autohausparkplatz und crasht mehrere Neuwagen

Am 25. Oktober gegen 14.15 Uhr ereignete sich auf der Rosenheimer Straße in Pfraundorf ein öffentlichkeitswirksamer Verkehrsunfall.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Raubling – Eine 78-jährige aus Rosenheim fuhr mit ihrem Fahrzeug auf der Rosenheimer Straße in Fahrtrichtung Rosenheim. Auf Höhe eines dort ansässigen Autohauses kam die Dame allein beteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Vermutlich geschah dies aufgrund der Übermüdung der Fahrzeugführerin.

Die Frau überfuhr den angrenzenden Grünstreifen und darauffolgend den Gehweg. Sie durchbrach mit ihrem Fahrzeug auch den Zaun des Autohauses und touchierte dort mehrere Fahrzeuge, welche auf dem Parkplatz des Autohauses geparkt waren. Durch umherfliegende Gegenstände wurden weitere Fahrzeuge auf dem Parkplatz beschädigt.

Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei den Fahrzeugen zumeist um Neuwagen handelte, entstand ein erheblicher Sachschaden, welcher auf über 100.000 Euro geschätzt wird.

Glück im Unglück, weder die Fahrerin noch andere Personen wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kommentare