Kontrolle auf A8 bei Raubling

Grenzpolizisten stellen 600 Gramm Haschisch sicher - Mann (22) festgenommen

Raubling - Ein niederländischer Staatsangehöriger geriet am Mittwochvormittag, 24. Juni, in das Visier von Fahndern der Grenzpolizeiinspektion Raubling. Im Rahmen der Kontrolle auf der A8 stießen die Schleierfahnder in dem Wagen auf etwa 600 Gramm Haschisch. Der junge Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Die Meldung im Wortlaut:

Am Mittwochvormittag, 24. Juni, kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Raubling auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg im Gemeindegebiet Raubling einen Suzuki mit niederländischer Zulassung. Im Fahrzeug befand sich ein 22-jähriger Niederländer. Bei der Kontrolle konnten in dem Kleinwagen rund 600 Gramm Haschisch sichergestellt werden, woraufhin der Niederländer noch an Ort und Stelle vorläufig festgenommen wurde. 

Unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein übernahm das Fachkommissariat zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Herkunft der sichergestellten Drogen. 

Auf entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 22-Jährige im Laufe des Donnerstag, 25. Juni, dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher die Untersuchungshaft anordnete. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare