Kontrolle in Raubling

Unsicher und mit Gras unterwegs - 15-Jähriger geht Polizei ins Netz

Raubling - Bereits am Sonntag, 31. Mai, gegen 17.50 Uhr, wurde ein 15-Jähriger aus dem süd-östlichen Landkreis Rosenheim einer verdachtsunabhängigen Personenkontrolle im Gemeindebereich Raubling unterzogen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Noch während der Kontrolle zeigte sich der Junge sichtlich nervös, was die kontrollierenden Beamten durchaus misstrauisch werden ließ. Bei der Durchsuchung des mitgeführten Rucksackes kamen 1,5 Gramm Marihuana zum Vorschein.

Bei einer anschließend durchgeführten Nachschau im Zimmer des Jugendlichen, konnten nochmals 2 Gramm Marihuana aufgefunden werden. Nach erfolgter Sachbearbeitung wurde er seiner Mutter übergeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige aufgrund des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare