Bei Kontrolle auf der A8 bei Raubling

1,5 Kilo Marihuana und zwei Kilo Amphetamin im Gepäck - Mann (31) geht Polizei ins Netz

Am frühen Samstagabend (6. März) wurde ein deutscher Fahrzeugführer auf der A8 kontrolliert. Es konnte Marihuana und Amphetamin sichergestellt werden. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen.

Die Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd im Wortlaut

Raubling - Am frühen Samstagabend, den 6. März, wurde ein 31-jähriger Dessauer durch Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim auf der A8 auf Höhe Wasserwiesen angehalten und kontrolliert.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs, des 31-jährigen Fahrers und seiner mitgeführten Gegenstände konnten insgesamt knapp 1,5 Kilo Marihuana und zwei Kilo Amphetamin aufgefunden und sichergestellt werden. Der 31-Jährige wurde noch an Ort und Stelle vorläufig festgenommen.

Das Fachkommissariat für Rauschgiftdelikte der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein die weiteren Ermittlungen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Traunstein stellte aufgrund des Sachverhalts Haftantrag gegen den 31-jährigen Tatverdächtigen. Der zuständige Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen den Beschuldigten, welcher gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. 

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare