Unfall bei Raubling

Nußdorfer (30) kracht beim Überholen frontal in Holzspalter

Ein 30-jähriger Mann aus Nußdorf krachte am Samstag auf der RO 7 mit seinem Auto frontal in einen Holzspalter, der von einem Traktor gezogen wurde.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Samstag, 6. März, kam es gegen 13.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Gemeindebereich Raubling, auf der Kreisstraße RO 7.

Dort überholte ein ca. 30-jähriger Nußdorfer mit seinem VW eine Fahrzeugkolonne und übersah dabei einen linksabbiegenden Traktor mit Anhänger. Der Traktor war schon auf einen Forstweg abgebogen, lediglich sein angehängter Holzspalter befand sich noch auf der Fahrbahn. Der Pkw-Fahrer erkannte die Landwirtschaftsmaschine zu spät und fuhr frontal auf den Holzspalter auf.

An dem Holzspalter entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Sachschaden am Fahrzeug des ca. 30-jährigen Mannes lag bei ca. 10.000 Euro.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder / dpa

Kommentare