Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Parkplatzstreit gerät aus den Fugen

Raubling - Wie krank ist eigentlich diese Welt? Ein vermeintlich harmloser Streit um einen Parkplatz endete letztlich mit einem Fußtritt in den Bauch und einer Spuckattacke.

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es bereits am Donnerstag, den 21.03.2013 gegen 11.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Wohnanwesens zwischen zwei Männern aus dem Gemeindegebiet zu einer Auseinandersetzung.

In dem Streit ging es darum, dass ein 37-jähriger Bewohner des Hauses in Raubling einem 31-Jährigen aus dem Ortsteil Pfraundorf nicht gestattete, auf diesem Parkplatz sein Auto abzustellen. Als dieser jedoch aus seinem Fahrzeug stieg, trat ihm der Anwohner nach Angaben des Geschädigten mit dem Fuß in den Bauch, spukte ihm ins Gesicht und beleidigte ihn verbal. Den vermutlichen Schläger erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa