Polizeikontrolle in Raubling

Mann arbeitet als Berufskraftfahrer aber besitzt keinen gültigen Führerschein 

Raubling - Am Donnerstag, 4. Juni, kontrollierte die Polizei einen Autofahrer, der als Berufskraftfahrer tätig ist. Dabei stellte sich heraus, dass er keinen gültigen Führerschein besitzt. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Gegen 10.46 Uhr, wurde ein Mann mit seinem Auto durch eine Streife der Polizeiinspektion Brannenburg im Ortsbereich Raubling einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Außerdem stellte sich heraus, dass der Mann als Berufskraftfahrer tätig ist und regelmäßig lange Transportfahrten mit einem LKW unternimmt.

Gegen den Herrn wurde nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Zusätzlich finden Ermittlungen gegen die Arbeitsstelle des Mannes, wegen des Verdachts der wissentlichen Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis, statt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg 

Rubriklistenbild: © dpa(Symbolbild)

Kommentare