Unfall in Raubling

Rollerfahrer (17) kracht in Kombi - verletzt in Klinik

Raubling - Bei einem Unfall mit einem Kleinkraftrad wurde ein 17-Jähriger am Donnerstag verletzt.

Donnerstag, 19.03.2020:

Am Donnerstag, den 19. März, Gegen 10.15 Uhr übersah ein 17-jähriger Raublinger mit seinem Kleinkraftrad in Raubling auf der Rosenheimer Straße ein vor ihm verkehrsbedingt langsamer werdendes Kraftfahrzeug. Der Raublinger fuhr dem Kombi eines 51-jährigen Raublingers hinten auf, wodurch die Heckscheibe des VW Kombi zu Bruch ging.

Der Rollerfahrer verletzte sich durch den Unfall leicht am Handgelenk und wurde zur weiteren Abklärung und Behandlung ins Krankenhaus nach Rosenheim gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 3.500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare