Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Raublinger Bahnhofstraße

Seniorin (74) übersieht Opel von Rohrdorfer (69) – und es kracht

Am Donnerstag (21. Juli) gegen 10.30 Uhr ereignete sich im Gemeindebereich Raubling ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Raubling – Eine 74-jährige Dame aus dem Landkreis Rosenheim befuhr mit ihrem Daewoo die Bahnhofstraße in Raubling und wollte dort nach links auf die Rosenheimer Straße auffahren. Hierbei übersah sie den von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Opel eines 69-jährigen Mannes aus Rohrdorf, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Durch das Unfallgeschehen wurde niemand verletzt, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro und das Auto der Unfallverursacherin musste durch ein hiesiges Unternehmen abgeschleppt werden. Die 74-jährige Dame erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Pressebericht der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Kommentare