Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf St2010 bei Raubling

Alkoholisierter Riederinger kommt von Straße ab: Großes Glück trotz Totalschaden am Auto

Ein alkoholisierter Riederinger hatte auf der St2012 zwischen Bad Feilnbach und Rosenheim großes Glück.

Die Meldung im Wortlaut:

Raubling - Am frühen Sonntagabend (20. November) gegen 18 Uhr befuhr ein 24-jähriger Autofahrer die Staatsstraße 2010 zwischen Bad Feilnbach und Rosenheim in Schlangenlinien. Auf Höhe Wasserwiesen kam der in Riedering wohnhafte Fahrzeugführer alleinbeteiligt nach rechts von der Straße ab und kam in den angrenzenden Sträuchern zum Stillstand.
Dabei hatte er Glück, dass er nicht mit einem Baum kollidierte.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten bei dem Mann eine Alkoholisierung feststellen, welche vermutlich zu dem Unfall geführt hat. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille.

Durch den Unfall entstand Totalschaden an dem Fahrzeug des Verunfallten. Zudem entstand ein Flurschaden an dem an die Straße angrenzenden Waldstück.

Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Zudem wurde dessen Führerschein sichergestellt und er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Andreas Anrnold/dpa

Kommentare