Am Samstag auf der „Neuen Kreisstraße“

Unfall in Raubling endet glimpflich - Raublinger (79) übersieht Autofahrerin beim Abbiegen

Am Samstag (13. März) kam es gegen 14.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Raubling.

Die Pressmeldung im Wortlaut:

Raubling - Ein 79-jähriger Raublinger fuhr mit seinem Auto auf der „Neue Kreisstraße“ von Nicklheim kommend zur Bahnhofstraße und wollte dort nach links in Richtung Bahnhof abbiegen. Zur gleichen Zeit kam eine 74-jährige Raublingerin mit ihrem Fahrzeug von Kirchdorf kommend auf die Einmündung zu und wollte ihrerseits nach links in die „Neue Kreisstraße“ abbiegen.

Der Raublinger übersah bei seinem Abbiegevorgang die auf der Vorfahrtstraße fahrende Raublingerin und stieß mit deren Pkw zusammen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von 400 beziehungsweise 500 Euro.

Das Auto des Raublingers mußte abgeschleppt werden, hingegen konnte die Raublingerin mit ihrem Fahrzeug weiterfahren.

Auf den Mann kommt nun ein Bußgeld wegen eines Vorfahrtsverstoßes zu.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare