Keine Verletzten bei Unfall in Raubling

Unfallstelle nicht abgesichert: Drei Fahrzeuge fahren aufeinander auf

Freitagmittag (19. März) ereignete sich ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen in Raubling.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Raubling - Gegen 12.15 Uhr musste ein etwa 50-jähriger Raublinger mit seinem Fiat auf der Kufsteiner Straße verkehrsbedingt halten. Ein hinter ihm fahrender 30-jähriger Bad Aiblinger übersah dies und fuhr mit seinem Fiat auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf.

Kurze Zeit später übersah ein weiterer etwa 50-Jähriger aus Brannenburg die Unfallstelle und fuhr auf die beiden stehenden Autos auf. Aufgrund des nahen zeitlichen Zusammenhangs war es den ersten beiden Fahrern bis zu diesem Zeitpunkt nicht möglich gewesen, die Unfallstelle entsprechend abzusichern.

Insgesamt entstand an den drei Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare