Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Zahlreiche Fahrradfahrer ohne Licht gestoppt

Raubling - Bei einer Verkehrskontrolle in Raubling sind zahlreiche Verstöße bei Radfahrern festgestellt worden. Nun folgen Bußgelder.

Am Morgen des 5. Novembers wurde eine Schwerpunktkontrolle der Polizeiinspektion Brannenburg mit Hauptaugenmerk auf die lichttechnischen Einrichtungen von Fahrradfahrern in Raubling durchgeführt. Dabei wurden zahlreiche Verstöße durch Fahrradfahrer festgestellt, welche keinerlei Beleuchtungseinrichtungen benutzt haben oder gar nicht erst dabei hatten.

Die Benutzung eines Fahrrades ohne die dafür nötige Beleuchtungseinrichtung ist zwischenzeitlich mit einem Bußgeld in Höhe von 20 Euro bewährt. Da besonders die fehlende Beleuchtung eine erhebliche Verkehrsgefahr darstellt, wird an alle Radfahrer appelliert, besonders bei Dunkelheit ausreichend beleuchtet und somit für andere Verkehrsteilnehmer gut erkennbar zu sein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare