In der Schirmbeckstraße in Rosenheim

Sauerkraut auf Herd vergessen: Nachbarn alarmieren Feuerwehr

Rosenheim - Am Samstag, 29. September, kam es in der Schirmbeckstraße zu einem Feuerwehreinsatz. 

Die Meldung im Wortlaut:

Eine 72-jährige Frau setzte einen Topf mit Sauerkraut auf den Herd. Sie wollte wenig später zum Schwimmen fahren und vergaß dabei aber, den Ofen auszuschalten. Noch während der Fahrt zum Schwimmen fiel ihr ein, dass sie vergessen hatte, den Ofen auszuschalten. 

In der Zwischenzeit schlug der Rauchmelder an und die Nachbarn verständigten die Rettungskräfte. Fast zeitgleich mit der Feuerwehr traf auch die Wohnungsinhaberin ein.

Der Ofen wurde sofort ausgeschaltet, die Wohnung gelüftet und kurz danach konnten die Rettungskräfte wieder abrücken. Es entstand kein Sachschaden.

Ob das Sauerkraut gut durchgekocht und ob die Frau anschließend wieder zum Schwimmen gefahren ist, ist der Polizei nicht bekannt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT