Reifenstecher treibt in Brannenburg sein Unwesen

Alle vier Reifen an neun Autos zerstochen - Tausende Euro Sachschaden

Brannenburg - Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Reifenstecher. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde gleich an neun unterschiedlichen Fahrzeugen alle vier Reifen zerstochen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

In der Nacht von 27. August auf 28. August wurden gleich an neun unterschiedlichen Fahrzeugen in der Sudelfeldstraße, auf dem Kirchplatz (Christkönigkirche), dem Parkplatz am Bahnhof, in der Bahnhofstraße und im Kerschelweg zwischen einem und allen vier Reifen zerstochen. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro.

Die Tatzeit dürfte sich hier höchstwahrscheinlich in etwa zwischen 27. August, 20 Uhr und 28. August, 0 Uhr eingrenzen lassen, allerdings ist diese Erkenntnis nicht absolut gesichert.

Personen die relevante Erkenntnisse oder Beobachtungen in diesem Zusammenhang machen können werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg, Tel.: 08034 9068-0, zu melden. Die Polizei bittet weiterhin Augen und Ohren offenzuhalten und verdächtige Personen oder Fahrzeug unverzüglich zu melden.

Pressemitteilung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare