Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf Kreisstraße RO16 bei Riedering

Traktor-Anhänger kippt um - Beteiligte sind sich über Hergang uneinig

Unfälle in Wasserburg
+
Polizei (Symbolbild).

Ein Autofahrer (23) aus Rosenheim befuhr am Montagabend (18. Oktober) die Neukirchner Straße im Gemeindegebiet von Riedering und wollte anschließend nach links in die Kreisstraße RO16 einbiegen.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 19-jähriger befuhr mit seinem Traktorengespann in diesem Moment, gegen 20.30 Uhr, die RO16 entlang. Es kam zum Zusammenstoß. Im weiteren Verlauf kam der 19-jährige Fahrer aus Stephanskirchen von der Fahrbahn ab und fuhr in eine angrenzende Wiese. Er verlor die Herrschaft über das Gespann. Der Anhänger kippte in der Folge um und blieb mit einem Bruch der Achse dort liegen. Insgesamt dürfte ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden sein.

Im Rahmen der Befragung gaben beide Unfallbeteiligte unterschiedliche Versionen zum Unfallhergang an. Die Polizei hat deshalb die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Durch Bekannte des 19-Jährigen wurde der Anhänger anschließend aus der Wiese gezogen und konnte so ohne größere Probleme geborgen werden.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim