Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall nach Überholmanöver

Riedering - Wegen eines missglückten Überholmanövers ist am Donnerstag ein 52-jähriger Motorradfahrer auf der RO47 schwer verletzt worden.

In den Nachmittagsstunden ereignete sich auf der Kreisstraße 47 zwischen Riedering und Lauterbach, auf Höhe von Gut Spreng, ein schwerer Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 52-jähriger Kradfahrer wollte gerade einen Pkw überholen, als dieser nach links abbog. Bei dem Unfall wurde der Kradfahrer schwer und der 78-jähriger Pkw-Lenker leicht verletzt.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro Zur Klärung der Unfallursache ordnete die zuständige Staatsanwaltschaft die Erstellung ein unfallanalytischen und eines technischen Gutachten an. Für die Unfallaufnahme musste die Kreisstrasse mehrere Stunden durch die Feuerwehren aus Riedering und Lauterbach gesperrt werden.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Reisner

Kommentare