Unfall bei Rimsting am 16. April

Mann (53) kommt mit Auto von Straße ab und kracht gegen Baum

Am 16. April gegen 14.15 Uhr befuhr ein 53-jähriger Rimstinger mit seinem Pkw Peugeot die Staatsstraße 2093 von Eggstätt kommend in Richtung Rimsting.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Zwischen den Ortsteilen Aiterbach und Grub kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug vermutlich aufgrund Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte an einer Böschung frontal gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde auf die Straße zurückgeschleudert und kam quer auf der Fahrbahn stehend zum Stillstand. Die Freiwillige Feuerwehr Rimsting war mit circa 15 Kräften vor Ort und richtete sofort eine Umleitung ein, da die Fahrbahn durch den quer stehenden Autos komplett blockiert war.

Der Fahrer des Autos wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Vorsorglich wurde er zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen in die RoMed Klinik nach Prien verbracht. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, musste es durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden. Zudem war es für die Verkehrssicherheit erforderlich, dass der nicht unerheblich beschädigt Baum unverzüglich vom Eigentümer gefällt wurde.

Nach der Abschleppung des Fahrzeuges und der Reinigung durch die Feuerwehr, konnte die Fahrbahn durch den Straßenmeister wieder freigegeben werden.

Pressemeldung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska

Kommentare