Geschwindigkeitskontrolle auf der A8 zwischen Achenmühle und Rohrdorf

Spitzenreiter mehr als 50 km/h zu schnell unterwegs

Rohrdorf - Am 2. Juni fand auf der A8 zwischen Achenmühle und Rohrdorf in Fahrtrichtung München eine Geschwindigkeitsüberwachung durch die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim statt. 

Die Meldung im Wortlaut:

Der überwachte Bereich befindet sich unmittelbar an einem Unfallbrennpunkt vor der Tankrastanlage Samerberg Nord. Dort gilt Tempo 100. Während der 3 ½ stündigen Messung wurden 129 Verstöße im Anzeigenbereich festgestellt. Spitzenreiter war der Fahrzeugführer eines in Österreich zugelassenen Pkws welcher die Messstelle mit 151 km/h passierte. Ihn erwartet nun ein empfindliches Bußgeld in dreistelliger Höhe sowie ein Fahrverbot von einem Monat.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare