„Erhebliche Fahruntüchtigkeit“

Betrunkener (25) schlittert mit VW Golf Leitplanke auf der A8 bei Achenmühle entlang

Die VPI Rosenheim entdeckte Sonntagnacht auf einem Parkplatz an der A8 bei Achenmühle einen demolierten VW Golf. Fahrer und Beifahrer waren noch im Auto ...

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Sonntag, 3. April, gegen 0.45 Uhr, konnte von einer Streife der Verkehrspolizei Rosenheim, ein verunfallter VW Golf mit Münchener Zulassung auf einem Parkplatz auf der A8, kurz nach der Anschlussstelle Achenmühle, in Richtung Salzburg festgestellt werden.

Beim Fahrzeugführer, ein 25-jähriger aus Fürstenfeldbruck, konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab eine erhebliche Fahruntüchtigkeit des Fahrers. Weitere Ermittlungen ergaben zudem, dass der betrunkene Fahrzeugführer mit dem Pkw, kurz vor dem Parkplatz, alleinbeteiligt mit der rechten Leitplanke kollidierte.

Dabei wurden mehrere Leitplankenfelder beschädigt. Der Beifahrer, ein 20-Jähriger aus dem Raum München, wurde leicht verletzt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro. Gegen den Fahrer wird ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und der Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Frank Rumpenhorst / dpa

Kommentare