Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stephanskirchener (23) wird verletzt

Betrunkener (23) überholt bei Achenmühle riskant - und verursacht Unfall

Verkehrsunfall in Aschau am Inn
+
Unfall (Symbolbild)

Rohrdorf - Am Freitagabend (7. Mai) gegen 20.45 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Peugeot die Kreisstraße RO9 vom Samerberg kommend in Richtung Achenmühle - mit Folgen:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Im Kurvenbereich kurz vor dem Ortseingang Achenmühle setzte der 23-Jährige zum Überholvorgang an und touchierte hierbei beim Wiedereinordnen den entgegenkommenden Seat eines ebenfalls 23-Jährigen aus Stephanskirchen. Bei dem Unfall zog sich der junge Seat-Fahrer leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich geschätzt auf circa 10.000 Euro.

Der Grund für dieses riskante Fahrmanöver war schnell gefunden: Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über der erlaubten Promillegrenze. Er musste sich in Folge dessen einer Blutentnahme unterziehen. Zudem wurde gegen den 23-Jährigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Brannenburg

Kommentare