Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zu schnell unterwegs

Er hatte nie einen Führerschein: Bernauer (28) in Rohrdorf von Polizei erwischt

Verkehrskontrolle
+
Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Polizeikelle in der Hand.

Am Nachmittag des 8. September führten Beamte der Polizei Brannenburg auf der RO5 in Rohrdorf Verkehrskontrollen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit hinsichtlich der einzuhaltenden Geschwindigkeitsregelungen durch

Die Pressemeldung im Wortlaut.:

Rohrdorf - Hierbei fiel den Beamten ein 28-jähriger Mann aus der Gemeinde Bernau in einem silbernen Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf. Während der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Fahrzeugführer gestand anschließend, noch nie einen Führerschein gemacht zu haben. Die Weiterfahrt des Mannes wurde durch die Beamten vor Ort unterbunden. Gegen den 28-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Kommentare