Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weiterfahrt untersagt

Mit über 0,5 Promille am Steuer in Rohrdorf

In der Nacht vom 26. September auf den 27. September wurden durch die Polizeiinspektion Brannenburg Verkehrskontrollen im Gemeindebereich Rohrdorf durchgeführt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rohrdorf - Gegen 00.00 Uhr wurde eine 24-Jährige Hyundai-Fahrerin aus dem Landkreis Rosenheim kontrolliert, bei welcher die Beamten sogleich einen deutlichen Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren wahrnehmen konnten. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von über 0,5 Promille. Der Fahrzeuglenkerin wurde deshalb die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die 24-Jährige muss nun mit einem Fahrverbot von einem Monat und einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg 

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch / dpa

Kommentare