Am Samstag in Rosenheim

1.000 Euro Sachschaden: Roller geht in Flammen auf

Rosenheim - Durch den Brand eines Rollers entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 37-jähriger Anwohner verständigte die Rettungskräfte, dass vor seinem Anwesen ein Kleinkraftrad brennt. Die Feuerwehr wurde verständigt, doch der Roller konnte nicht mehr gerettet werden. Dieser brannte völlig aus, die Feuerwehr löschte nur noch Glutnester kurz ab. Der 22-jährige Besitzer des Rollers konnte sich den Brandfall auch nicht erklären, möglicherweise lag ein technischer Defekt vor. Eine geringe Menge an Betriebsstoffe, wie Benzin, lief aus, die von der Feuerwehr gebunden wurden. Es bestand keine Gefahr für die Umwelt

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © David Ebener/dpa

Kommentare