Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Rosenheimer Innstraße

Betrunkener (27) bedroht Passanten mit Messer

Rosenheim - Ein psychisch instabiler 27-jährige hatte am Montag mehrere Passanten in der Rosenheimer Innenstadt mit einem Messer bedroht. Die Zivilstreife griff ein:

Bereits am 21. Dezember fuhren mehrere Streifen der Polizeiinspektion Rosenheim und des Operativen Ergänzungsdienste Rosenheim in die Innstraße, Bereich Ludwigsplatz, da gegen 15 Uhr mehrere Mitteilungen eingingen, dass eine junge männliche Person Passanten mit einem Messer bedrohe.

Durch eine Zivilstreife konnte die Person in der Innstraße Höhe Hausnummer 3 festgestellt werden, als er gerade mit dem Messer einen verkehrsbedingt wartenden Autofahrer bedrohte. Da sich eine günstige Situation ergab konnte dem Mann, durch die Zivilkräfte das Messer abgenommen und dieser bis zum Eintreffen weiterer Kräfte fixiert werden.

Da der 27-Jährige aus Memmingen offensichtlich stark alkoholisiert war und sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand wurde er anschließend in einer Fachklinik untergebracht. Verletzt wurde bei diesem Vorfall durch das beherzte Eingreifen der Zivilstreife glücklicherweise niemand. Zeugen und weitere Geschädigte des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031-2000 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare