Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

An Heiligabend

81-jähriger Rosenheimer legt Waschanlage lahm

Rosenheim - Ein älterer Herr hat an Heiligabend für kurze Zeit eine Waschanlageaußer Betrieb gesetzt, weil er sein Auto an einen Baum setzte.

Am Donnerstag befuhr ein 81-jähriger Rosenheimer eine Waschstraße im Georg-Aicher-Park. Als sein Pkw gewaschen war und er die Waschstraße verlassen wollte, verwechselte der 81-Jährige das Brems- mit dem Gaspedal. Er fuhr mit Vollgas los und kam erst an einem 20 Meter entfernten Baum zum Stillstand. Die Wucht des Aufpralls war so enorm, dass die Airbags auslösten und der Rosenheimer leicht verletzt wurde. An seinem Pkw entstand ein Totalschaden. Aufgrund der Bergungsarbeiten eines Abschleppunternehmens musste die Waschstraße für etwa 15 Minuten gesperrt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare