Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Adventskranz vergessen - Wohnzimmer in Flammen

Rosenheim - Zu einem Wohnungsbrand sind Polizei und Feuerwehr in der Nacht zum 17. Dezember ausgerückt. Die Bewohner mussten ins Krankenhaus.

Ins Bett gegangen und vergessen, den Adventskranz auszublasen. Dieses Missgeschick passierte einem Pärchen in seiner Wohnung in Rosenheim Am Hirschbichl. Gegen 1 Uhr bemerkten sie, dass in ihrem Wohnzimmer der Tisch brennt. Schnell war eine Polizeistreife vor Ort und löschte den Brand mittels Feuerlöscher. Kurz darauf trafen die Feuerwehrkräfte ein, löschten nach und bauten die hölzerne Inneneinrichtung aus.

Die beiden 36 und 44 Jahre alten Bewohner der betroffenen Wohnung erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und kamen vorsorglich ins Klinikum Rosenheim. Vor Ort stellte sich dann zudem heraus, dass die beiden vergessen hatten, die Kerzen am Adventskranz zu löschen, als sie zu Bett gingen.

Der entstandene Sachschaden dürfte sich im mittleren fünfstelligen Bereich bewegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare