Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall im Rosenheimer Berufsverkehr

Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden in der Georg-Aicher-Straße

Am Mittwoch Nachmittag kam es im Berufsverkehr zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Alle beteiligten wurden leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen kam es im gestrigen Berufsverkehr im Bereich der Georg-Aicher-Straße. Ein 27-jähriger Autofahrer aus Rosenheim befuhr die Georg-Aicher-Straße entlang, dahinter fuhr ein 26-jähriger Lenker aus Rosenheim, gefolgt von einem 44-jährigen Fahrzeugführer, der auch aus Rosenheim stammt.

Eine 43-jährige Autofahrerin aus Rosenheim erkannte zu spät, dass der Verkehr stockt und fuhr auf das Auto des 44-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralles stießen nun auch die anderen Fahrzeuge aufeinander. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Alle Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim verbracht. Drei der vier Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsstoffe mussten von der alarmierten Feuerwehr gebunden und die Fahrbahn in der Folge gereinigt werden. Gegen die 43-jährige Frau aus Rosenheim wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer / dpa

Kommentare