Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

„Doppel-Wumms“

Gaspreisbremse und „Energiekrieg“: Scholz kündigt 200-Milliarden-„Abwehrschirm“ auf Kredit an – jetzt LIVE

Gaspreisbremse und „Energiekrieg“: Scholz kündigt 200-Milliarden-„Abwehrschirm“ auf Kredit an – jetzt LIVE

Schaden in fünfstelliger Höhe

Auffahrunfall in der Rosenheimer Klepperstraße – Mädchen (5) verletzt

Am Sonntag (11. September) kam es in der Klepperstraße in Rosenheim zu einem schweren Auffahrunfall. Ein fünfjähriges Mädchen wurde dabei leicht verletzt.

Die Meldung im Wortlaut:

Rosenheim – Am Sonntag (11. September) gegen 18 Uhr fuhr eine 25-jährige Rosenheimerin mit ihrem BMW auf der Klepperstraße in Richtung Kufsteiner Straße. Aufgrund einer Fußgängerin, welche abrupt die Fahrbahn querte, musste sie stark abbremsen.

Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 20-jähriger Stephanskirchner mit seinem Audi hinter dem BMW. Aufgrund mangelndem Sicherheitsabstand konnte dieser, trotz Vollbremsung, nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den BWM auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die im Fahrzeug befindliche fünfjährige Tochter der Rosenheimerin leicht verletzt. Die Front des Audis wurde deformiert. Am BMW wurde das Heck eingedrückt. Der Gesamtschaden wird auf rund 16.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa (Symbolbild)

Kommentare