Am helllichten Tag am Eisstadion-Parkplatz in Rosenheim

Unbekannter bricht Auto auf und macht Beute für 10.000 Euro

Rosenheim - Am Sonntagnachmittag, 28. Juni, parkte ein 61-jähriger Mann aus Luthern (Schweiz) seinen Nissan am Parkplatz des Eisstadions in der Brianconstraße - mit Folgen:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Als der Durchreisende nach rund zwei Stunden gegen 17.30 Uhr wieder zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er fest, dass der Kofferraum sowie die rechte Fahrzeugtür offen standen. Im Kofferraum des Nissans lagerte ein E-Bike der Marke Fantic, Typ Integra, in den Rahmenfarben Schwarz/gelb, im Wert von rund 4000 Euro. Außerdem wurden rund 2000 Schweizer Franken samt Geldtasche entwendet. 

Gestohlen wurde zudem ein Reisekoffer. In diesem befand sich die Kleidung des Schweizers, für einen Zeitraum von rund 14 Tagen, darunter auch eine hochwertige Lederjacke. Auch vor einem Mini-Kühlschrank machte der Täter nicht Halt und nahm diesen samt Inhalt mit. Der Schweizer lagerte dort seine Medikamente, die zur Wirkstofferhaltung gekühlt bleiben müssen. 

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Pkw-Aufbruch aufgenommen und konnte vor Ort entsprechendes Spurenmaterial sicherstellen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Rosenheimer Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare