Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rosenheimer und Großkarolinenfelder verletzt

Streit um „Fahrweise“ eskaliert: Autofahrer prügeln sich in Westerndorf

Gewalt (Symbolbild)
+
Gewalt (Symbolbild).

Rosenheim – Am Montagnachmittag (19. September) gegen 15.30 Uhr fuhr ein 45-jähriger Großkarolinenfelder mit einem Auto im Stadtteil Westerndorf. Dabei blieb es am Ende leider nicht friedlich:

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Aus bislang unbekanntem Grund missfiel die Fahrweise des 45-Jährigen einem 28-jährigen Rosenheimer, der ebenfalls mit seinem Wagen dort unterwegs war. Der zunächst verbale Streit gipfelte in Beleidigungen und zum Ende hin sogar in einer handgreiflichen Auseinandersetzung.

Der 45-Jährige erlitt dadurch eine stark blutende Nase. Der 28-Jährige erlitt einen leichten Cut an der Stirn. Die Rosenheimer Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare