Mehrere Joints und Kokain konsumiert

Bekiffter Autofahrer (46) in Rosenheim erwischt

Rosenheim - Bei einer Verkehrskontrolle hielt die Polizei einen 46-Jährigen Autofahrer an. Bei der Kontrolle gab er an, Joints und Kokain konsumiert zu haben.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

In der Nacht von Dienstag, den 13. August, auf Mittwoch, den 14. August, um Punkt Mitternacht führte eine Streifenbesatzung der Rosenheimer Polizeiinspektion eine allgemeine Verkehrskontrolle in der Äußeren-Münchener-Straße durch. Dabei wurde ein 46-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim mit einem schwarzen Mercedes angehalten. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit gab der Fahrer an, dass er am Vortag mehrere Joints und auch Kokain konsumiert habe. Dem 46-Jährigen wurde umgehend die Weiterfahrt untersagt. Anschließend wurde auf der Dienststelle eine Blutentnahme zur Erstellung eines Blutgutachtens durchgeführt.

Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Hierbei muss er mit einem einmonatigen Fahrverbot, zwei Punkten in Flensburg und einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro rechnen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT