Pressemeldung Polizei Rosenheim

Fluchtversuch missglückt: Zwei Anzeigen für Autofahrer

Rosenheim - Nach seinem Fluchtmanöver wurde ein 50-jähriger Autofahrer schließlich von der Polizei geschnappt - und erhielt zwei Anzeigen:

Am Montagabend, den 21. Januar, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Rosenheim, gegen 21.15 Uhr, einen 50-jährigen Autofahrer aus Rosenheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen

Im Stadtgebiet von Rosenheim reagierte dieser zunächst nicht auf die Anhalteversuche der hinter ihm fahrenden Beamten, sondern beschleunigte stark. Anschließend versuchte er, die Beamten durch mehrfache Richtungswechsel und Abbiegemanöver in einem Wohngebiet, abzuhängen

Zwei Anzeigen

Schließlich konnte der Wagen in der Aventinstraße gestoppt werden. Im Laufe der Kontrolle stellte sich dann auch heraus, warum der Rosenheimer nicht anhalten wollte, er besitzt keine gültige Fahrerlaubnis mehr.

Den Beschuldigten erwartet nun neben einer Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, aufgrund seiner Fahrweise auch wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture allia nce / Carsten Rehde (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT