Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gießereistraße in Rosenheim

9-jährige Beifahrerin verletzt: Autofahrerin versucht zu wenden und übersieht Mercedes

Rosenheim - Am Samstag, den 18. Juli, übersah eine Autofahrerin aus Prien einen Mercedes als sie versuchte zu wenden. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Eine 52-jährige Autofahrerin aus Prien wollte im Bereich der Gießereistraße mit ihrem Hyundai wenden. Sie übersah dabei eine 49-jährige Mercedes-Fahrerin aus Frankfurt. Die beiden Fahrzeuge stießen ineinander und insgesamt entstand ein Sachschaden von 12.000 Euro.

Im Mercedes befand sich die 9-jährige Tochter der Autofahrerin, die durch den Unfall leicht verletzt wurde, die durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt wurde. Die beiden Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle danach abgeschleppt werden.

Gegen die Frau aus Prien wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens, kam es im Bereich der Gießerei-/Kufsteiner Straße, für rund 30 Minuten zu Behinderungen und kurzfristigen Stauungen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare