In der Leonhardspfunzener Straße in Rosenheim

Betrunken mit dem Fahrrad gestürzt: Mann (58) schwer verletzt

Rosenheim - Gegen 19.30 Uhr wurden die Rettungskräfte in die Leonhardspfunzener Straße alarmiert. Ein 58-Jähriger stürzte mit seinem Fahrrad und lag stark blutend auf der Straße.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine Person liegt stark blutend auf der Fahrbahn, so lautete der Notruf an die Rettungskräfte. Vor Ort konnte ein 58-jähriger Mann aus Rosenheim angetroffen werden, der mit seinem Fahrrad ohne Fremdbeteiligung stürzte. Er erlitt schwer Kopf- und Brustverletzungen und wurde ins Klinikum Rosenheim verbracht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht keine Lebensgefahr.

Der Fahrer trug keinen Helm. Eine mögliche Ursache für den Sturz könnte seine Alkoholisierung sein, da deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte. Aufgrund der Schwere der Verletzungen war ein Atemalkoholtest nicht möglich. Um den genauen Alkoholisierungsgrad festzustellen, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pictu re alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT