Polizeieinsatz in Rosenheim

Kolbermoorer (59) "schläft" sturzbetrunken auf Oberaustraße - und wird dann aggressiv

Rosenheim - Völlig betrunken, orientierungslos und auf der Straße liegend, so konnte die Rosenheimer Polizei einen 59-jährigen Mann aus Kolbermoor am Sonntagnachmittag, 27. September, gegen 17 Uhr im Bereich der Oberaustraße antreffen.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Als er von der Polizei zusammen mit dem Rettungsdienst gefragt wurde, ob er Hilfe braucht oder er Bekannte habe, die ihn abholen könnten, wurde der Kolbermoorer plötzlich aggressiv. Er schrie die Helfer an, konnte sich dabei aber selber nicht mehr richtig auf den Beinen halten. Während seiner Schimpftriaden fiel er fast ständig um und musste gestützt werden.

Die Beamten nahmen den 59-Jährigen schließlich mit zur Dienststelle. Nach Rücksprache mit dem Ermittlungsrichter wurde der Mann in Gewahrsam genommen. In der Ausnüchterungszelle konnte er letztlich seinen „Rausch“ ausschlafen. Ein Atemalkoholtest war dem Mann aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr möglich.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Jens Wolf

Kommentare