Autofahrer in der Aisinger Straße kontrolliert

Rosenheimer mit 2,5 Promille unterwegs - Zu allem Überfluss auch ohne Führerschein

Am frühen Dienstagmorgen (9. März) kontrollierte die Polizei einen Autofahrer aus Rosenheim in der Aisinger Straße. Es wurde dabei festgestellt, dass der Fahrer alkoholisiert war.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten am Dienstag, den 9. März, gegen 6.30 Uhr einen 56-jährigen Autofahrer aus Rosenheim. Im Rahmen der Kontrolle konnte starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein freiwilliger Test ergab annähernd 2,5 Promille.

Als die Beamten den Führerschein des 56-Jährigen sicherstellen wollten, gab der Rosenheimer an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, der Führerschein wurde ihm bereits vor geraumer Zeit wegen Trunkenheit am Steuer eingezogen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr ein.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © © ACE

Kommentare