Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in der Nacht zum Freitag in Rosenheim

Betrunkener Kolbermoorer (38) stürzt mit Roller und bleibt liegen - Zeugenaufruf der Polizei

In der Freitagnacht (23. Juli) gegen 2 Uhr teilten Passanten über den Notruf einen möglichen Verkehrsunfall mit einem Rollerfahrer an der Münchner Straße/Hubertusstraße mit.

Rosenheim - Vor Ort konnte ein 38-jähriger Kolbermoorer verletzt auf der Straße liegend vorgefunden werden. Etwa 25 Meter entfernt lag sein Roller. Dabei konnten diverse Rollerteile und eine Bremsspur auf der Fahrbahn festgestellt werden. Der 38-Jährige war sichtlich alkoholisiert, jedoch war ein Atemalkoholtest nicht möglich. Da die Fahreigenschaft nicht gesichert war und der junge Mann keine Angaben machte, wurde gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und der Roller sowie die Kleidung sichergestellt.

Die Polizeiinspektion Rosenheim bittet Zeugen, die den Verkehrsunfall eventuell beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 oder jeder weiteren Dienststelle zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare