Ärzte und Pfleger rufen Polizei in Rosenheim

Stephanskirchner dreht durch und randaliert im Klinikum

Rosenheim - Im RoMed-Klinikum in der Pettenkoferstraße regte sich am Montagabend, den 30. September, um 22 Uhr ein 62-Jähriger heillos auf. Trotz Polizei ließ er sich nicht beruhigen.

Pressemeldung im Wortlaut:

Eigentlich wollte das Klinikpersonal einem 62-jährigen Mann aus Stephanskirchen nur behilflich sein und ihn behandeln. Doch plötzlich zeigte sich der Mann aggressiv gegenüber den Ärzten und Pflegern des Klinikums, schrie herum und konnte nicht mehr beruhigt werden.

Als die Streife der Rosenheimer Polizei vor Ort eintraf, änderte sich sein Verhalten überhaupt nicht. Der Stephanskirchner musste daraufhin in Gewahrsam genommen werden. Der Mann war stark alkoholisiert, ein Alkoholtest ergab über zwei Promille.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT