Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Einsätze an einem Tag

Brennende Backwaren - Rosenheimer Feuerwehr doppelt gefordert

Rosenheim – Am Donnerstag (13. Oktober) musste die Feuerwehr Rosenheim im Laufe des Tages zu zwei Einsätzen ausrücken, bei denen sich brennende Brotwaren als Verursacher des Brandalarmes herausstellten.

Die Pressemitteilungen im Wortlaut:

Schechen, Blumenstraße, 15.30 Uhr

In einer sozialen Einrichtung im Gemeindegebiet von Schechen, löste der Brandmelder Alarm aus. Vor Ort konnten die Rettungskräfte schnell Entwarnung geben. In der Gemeinschaftsküche hatte ein nicht mehr zu ermittelnder Bewohner einen Brotlaib in die Mikrowelle gelegt und wohl vergessen, das Gerät rechtzeitig auszuschalten. Das Brot fing unter der „Strahlenlast“ stark zu rauchen an und löste den Alarm aus. Die Feuerwehr konnte kurz danach wieder abrücken. Es kam zu keinem Schaden oder Verletzten.

Rosenheim, Traberhofstraße, 8.30 Uhr

Semmeln zum Aufbacken vergaß eine 45-jährige Rosenheimerin in ihrem Ofen. Sie legte die Semmeln in den Ofen, ging dann kurz aus dem Haus und die Backwaren fingen an, stark zu rauchen. Die alarmierten Rettungskräfte konnten auch hier schnell Entwarnung geben. Die verbrannten Semmeln wurden aus dem Ofen genommen und entsorgt. Gegen die 45-Jährige wurde ein Bußgeldverfahren aufgrund der Brandverhütungsvorschriften eingeleitet.

Pressebericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte / dpa

Kommentare