Nächtlicher Einsatz in Rosenheim

Eierdieb (16) rastet aus und beleidigt Polizei als „Spasten, Hurensöhne und Bastarde“

Zeugen verständigten am Samstagabend, 27. März, gegen 22.30 Uhr die Polizei, dass im Stadtteil Aising durch einen Unbekannten soeben ein Selbstbedienungsautomat für Eier aufgebrochen wird.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Rosenheim - Vor Ort konnten die Beamten noch einen 16-jährigen Rosenheimer antreffen. Der Rosenheimer nahm eine in der Nähe vom Automaten abgestellte Leiter und versuchte die Glasscheibe des Automaten einzuschlagen. Die äußere Scheibe zerbrach, das zweite Sicherheitsglas hielt dem Angriff Stand. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Der 16-Jährige war alkoholisiert. Ein Test ergab rund ein Promille. Als die Beamten den jungen Mann zur Dienststelle verbrachten, beleidigte er die Einsatzkräfte als „Spasten, Hurensöhne und ekelhafte Bastarde“. Die Eltern wurden verständigt und kümmerten sich in der Folge weiter um ihren Sohn. Gegen den Rosenheimer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Automatenaufbruchs sowie Beleidigung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa

Kommentare