Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Samstag im Einsatz

Gasgeruch wegen Leck in der Erlenaustraße

Rosenheim - Nachdem ein Passant Gasgeruch in der Erlenaustraße festgestellt hatte, mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vorsorglich anrücken.

Am Samstag gegen 18 Uhr wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd durch die Stadtwerke Rosenheim über ein Gasleck in der Erlenaustraße informiert. Ein Passant hatte zuvor Gasgeruch auf der Straße wahrgenommen und die Stadtwerke informiert. Das Leck an der Gasleitung unter der Fahrbahn konnte durch die Mitarbeiter der Stadtwerke schnell lokalisiert werden.

Die Erlenaustraße musste während der umgehend eingeleiteten Reparaturarbeiten durch die hinzugezogene Feuerwehr Rosenheim abgesperrt werden. Schlussendlich konnten alle, auch vorsorglich vor Ort befindlichen Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst nach einer Stunde den Einsatzort wieder verlassen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare